· 

Helsinki - aller guten Dinge sind drei

Die drei Finisher der Warchinger (Halb-)Marathon-Crew ... vor einer legendären Gemüse-Fotowand. :)

von links: Andreas Roßmann, Günter Kitzinger und Karlheinz Leinfelder

Im dritten Versuch hat es endlich geklappt

Drei Anläufe brauchte es, bis die schon 2019 geplante Marathonreise nach Finnland stattfinden konnte. Neben drei Teilnehmern am dortigen Halbmarathon, waren auch noch 4 tatkräftige Unterstützer von der LG Warching in Helsinki vor Ort. 

 

Insgesamt war das 7köpfige Team 5 Tage vor Ort und haben nebem dem Halbmarathon auch das finnische Leben und die örtlichen Begebenheiten kennenlernen dürfen. Als Highlight stand natürlich der doch etwas hügelige Halbmarathon auf dem Programm. Andreas, Günter und Karlheinz wagten sich an die 21,1 km. Die Strecke führte in einem Rundkurs über fünf Schären Inseln und zahlreichen Brücken durch die landschaftlich äußerst reizvolle Hauptstadt Helsinki.

Die vier mitgereisten Fans Marlene, Fritz, Ute und Christiane konnten an mehreren Standorten die Läufer anfeuern und den Zieleinlauf im neu renovierten Olympiastadion bejubeln.


Trotz einiger knackiger Anstiege konnten Günter 1:28 Minuten, Karlheinz 1:50 sowie Andreas mit 1:58 die angestrebten Zielzeiten erreichen.

 

Mal sehen, wohin die Marathonreise nächstes Jahr geht und dann hoffen wir mal, dass es nicht wieder drei Anläufe braucht, bis uns die Rahmenbedingungen zu einem Laufevent lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0