Fleißige Läufer bei Silvesterlauf-Veranstaltungen

13 Starter beim Pleinfelder Silvesterlauf

Gerdi Ferber legt einen Tag nach ihrem Erfolg in Wolferstadt nochmals nach. Sie punktet auf der 9,5km langen Strecke nochmal mit einem AK 50 Sieg und erreicht dabei noch Platz Drei in der Läufercup Serie.

Unsere M50 Männer liefen ebenfalls auf das Stockerl. Günther Kitzinger belegt souverän den 1. Platz in der AK. Wolfgang konnte trotz müder Beiden noch Platz Drei erlaufen. Carola Wild freute sich besonders über den schönen Schneemann den sie für ihren AK Sieg gewann.

5 Starter in Gersthofen

Michael Simon kam erneut mit einer super Zeit in Gersthofen als Gesamt 30. Zieleinläufer nach 35:44 an.

 

Gefolgt von Gerd Müller, Bernd Frisch, Irende Heckel und Andreas Rossman. Glückwunsch an die fleißigen Läufer. Ergebnisse

 

Manuela Müller vertrat die Vereinsfahnen beim Neuburger Silvesterlauf


Warchinger Läufer Top beim 1. Crosslauf in Wolferstadt


Zum Abschluss des Jahres lassen es die Warchinger Läufer richtig krachen. Manuel Leinfelder der in der Laufserie schon seine Top Form mehrmals unter Beweis gestellt hat, bewies in Wolferstadt erneut was in im steckt. Mit einem Gesamtsieg auf der sehr bergigen Strecke lies er nichts anbrennen und legte einen Start – Ziel Sieg in 39:59 Minuten hin. Michael Simon war ebenfalls extrem stark unterwegs und schaffte es ebenfalls mit guter Laufleistung auf den Stockerlplatz Drei in 41:20. Theresa Wild gab auch Vollgas und gewann überlegen die Damenwertung in 44:04. Gerdi Ferber komplementierte die Warchinger Präsenz auf dem Siegerpotest und wurde mit einer Zeit von 53:47 Minuten Gesamt Dritte Dame. Wahnsinns Erbebniss, bei der LG Warching werden Sieger gemacht :-)

Unsere Zwei Jüngsten wagten sich auf die 5 km Laufstrecke. Luca und Jonas wollten am Ende des Jahres ihre Ausdauer unter Beweis stellen. Die Strecke war dann sogar noch länger 5,8km. In einem Kopf an Kopf Rennen konnte Luca diesmal das kameratschaftliche Duell für sich entscheiden. Mit 16 Läufern waren wir der stärkste Verein beim 1. Crosslauf in Wolferstadt. Ergebnisse


13.12.2015 Nördlinger Riespanoramalauf

Sensationelle Beteiligung und Erfolge beim Nördlinger Riespanoramalauf

Mit 34 Startern beim letzten Jedermannslauf in der Serie konnte die Warchinger Truppe in der Wertung der teilnahmestärksten Mannschaften auf Platz Vier rutschen. Ganz knappes Ergebniss, mit einem Punkt vor der befreundeten LG Märchenwald aus Wemding. Dank an alle Läufer auf der 10km Strecke, Kurzstrecke und unseren Walker die ihren Beitrag zu diesem Erfolg geleistet haben.

Aber auch das Siegerpodest der Serienwertung war schwer bestückt von unseren Läufer. Allen voran Theresa Wild, die sich mit vier Laufsiegen den Gesamtplatz Eins sichern konnte. Ganz starker Auftritt von Manuel Leinfelder, er konnte sich bei den Männer auf den Gesamtplatz Zwei schieben. Auch bei den AK Wertungen hatten wir Erfolge zu verbuchen. Günther Kitzinger belegte Platz Drei bei der M50 und Franz Kelz bei der M65 Platz Eins. Luca Roßkopf konnte beim Schülerlauf Gesamtplatz Zwei erreichen.Herzlichen Glückwunsch an alle. ERGEBNISSE


29.11.2015 Jedermannslauf in Mönchsdeggingen

Die Warchinger Läufer sind auch beim Vierten Läuf in der Serie wieder erfolgreich unterwegs.
Manuel Leinfelder mit erneut extrem starker Laufleistung belegte Gesamtplatz Zwei in 37:25 Minuten. Simon Michael kommt mit einer super Zeit von 38:38 als Gesamt 7 ins Ziel. Theresa Wild konnte auch bei diesem Lauf ihre gute Form unter Beweis stellen und kam als Ersten Frau ins Ziel nach 41:38 Minuten
ins Ziel.  ERGEBNISSE


22.11.2015 Winterstimmung beim Donauwörther Schlösslelauf

Manuel Leinfelder und Theresa Wild rocken den Schlösslelauf in Donauwörth.

Manuel hat beim Dritten Jedermannslauf wieder gezeigt was für ein Läuferpotenzial in ihm steckt. Mit einer fantastischen Laufzeit von 36:12 Minuten konnte er den Dritten Platz in der Männer Gesamtwertung erreichen und bewies Nervenstärke und Kampfgeist. Bei Theresa Wild lief es ebenfalls optimal, sie konnte mit einer Zeit von 40:21 Minuten den Gesamtsieg bei den Damen einfahren und hat somit ihre Chancen auf einen erstmaligen Seriensieg erhöht. Mit 23 Läufern war der LG Warching wieder stark vertreten. In der Vereinswertung liegen wir knapp hinter unseren Freunden vom Wemdinger Lauftreff Märchenwald. Hier müssen wir versuchen noch ein paar Läufer aus der Reserve zu locken damit wir den begehrten Fresskorb bei der Abschlussveranstaltung ergattern können. Es darf auch auf der Kurzstrecke gelaufen oder gewalkt werden.


08.11.2015 Zweiter Jedermannslauf in Wemding

Theresa Wild läuft auf Platz Eins bei der Damenwertung.

Mit 20 Läufern war die Teilnehmeranzahl wieder sehr beachtlich beim Wemdinger Jedermannslauf. Gut erholt von Hawaii konnte Theresa Wild einen spitzen Lauf in Wemding zeigen und wurde mit dem 1. Platz auf dem Podium bei den Damen dafür belohnt. Mit einer Zeit von 42:51 kam sie als viertschnellste Vereinsläuferin ins Ziel. Leinfelder Manuel verpasste zwar knapp das Stockerl und belegte Gesamtplatz Vier bei den Männern, aber die Zeit von 38:17 ist absolute Klasse auf dieser hammerschweren Strecke. Simon Michael zeigte ebenfalls wieder eine souveräne Leistung in 39:35. Günther Kitzinger ist im Kampf um die AK Wertung noch voll dabei, legte die Drittschnellste Vereinslaufzeit hin und sichert sich AK Platz Drei. Carola Wild und Franz Kelz konnten sich den ersten Platz in der AK sichern. Karlheinz Leinfelder und Andreas Roßmann hatten anscheinend einen besonders guten Tag erwischt. Sie konnten ihre Zeit im Vergleich zu Rain um zwei Minuten steigern obwohl die Strecke in Wemding um einiges schwieriger ist.

Kurzstrecke: Unsere Jungster waren auch wieder flott unterwegs. Jonas Wild wurde am Start in einen Sturz verwickelt, konnte sich aber schnell wieder fangen und kam nach 17:42 ins Ziel. Luca Roßkopf war wieder dicht an seinen Fersen und kam nach 18:00 an. Hier wird auch anscheinend ein harter Fight ausgetragen. Ergebnisse

25.10.2015 Start Jedermannslaufserie in Rain

Manuel Leinfelder Dritter von rechts
Manuel Leinfelder Dritter von rechts

Manuel Leinfelder schockt in Rain die männliche Läuferelite.

Beim 1. Jedermannslauf in Rain waren optimale Laufbedingungen und mit 21 Teilnehmer kann sich die LG Warching sehen lassen. Manuel Leinfelder haut gleich beim 1. Lauf in der Serie eine Hammerzeit und Platzierung raus. Mit einer Zeit von 37:22 Minuten belegt er Platz Zwei in der Gesamtwertung und versetzt die alten Hasen in Schockstarre. Zweitschnellster Vereinsläufer wurde Günther Kitzinger mit Gesamtplatz 12 in 39:54. Den Dritten Platz holte sich Neuzugang Simon Michael in 40:29 Minuten. Schnellste Dame war Altmeisterin Gerdi Ferber in 50:54 vor Müller Manuela in 52:04. Irene Heckel kam mit einer sehr guten Zeit von 54:14 ins Ziel. Bei den Schülern hatten wir zwei Starter auf der Kurzstrecke. Jonas Wild bei seinem 34. Jedermannslauf am Start, kam als 18. Zieleinläufer in 15:03, dichtgefolgt vom Newcomer Luca Roßkopf in 15:10.

Ergebnisse


IM Hawaii / Marathon - HM München


03.10.2015 Buchdorfer Jedermannlauf


27.09.2015 Berlin ist eine Reise wert

Marathon Fritz läuft seinen 20. Marathon in Berlin und bleibt erneut unter der 4 Stunden Marke

Ein Traumwochende mit tollen Marathonzeiten in Berlin erlebte die Läufergruppe Warching. Die tolle Stimmung und Anfeuerungsrufe der vielen Zuschauer ließen sogar Bestzeiten purzeln. Günther Kitzinger wird immer noch schneller und konnte seine Bestzeit knacken. Bei Armin Berkmüller ist der Knoten geplatzt und hatte einen Hammerlauf unter 3:30. Altmeister Arthur Hofer konnte auch noch unerwartet seine Bestzeit verbessern. Insgesamt waren alle Läufer top unterwegs und überglücklich ins Ziel gekommen. Unserer Hauptstadt hat wirklich ein ganz besonderes Flair und ich denke das der eine oder andere hier vielleicht nochmal zurück kommt. Jetzt heißt es erstmal Erholen und die tolle Leistung genießen.

Ergebnisse / Bilder


20.09.2015 Fabelzeiten beim Seenlandhalbmarathon

v.l. Arthur Hofer, Günther Kitzinger, Barbara Bein, Fabian Pfefferer, Irene Heckl, Thomas Kreppold, Günther Pfefferer
v.l. Arthur Hofer, Günther Kitzinger, Barbara Bein, Fabian Pfefferer, Irene Heckl, Thomas Kreppold, Günther Pfefferer

Bei kühlen aber trockenen Temperaturen gingen 9 Läufer für die Warchinger Truppe an den Start des Seenland-Halbmarathons. Günther Kitzinger konnte erneut sein hervorragende Laufform unter Beweis stellen und belegte den 1. Platz in der AK 50. Fabian Pfefferer ließ es richtig krachen und knackte die magische Marke unter 1:30 und bewies zum Schluss Kampfgeist. Stefan Ferber zeigte nach Kissing erneut seine gute Verfassung im Aufbautraining für seine großes Ziel 2016 in Roth. Thomas Kreppold war ebenfalls flott unterwegs und stimmt sich zufrieden mit seinem Trainingszustand für den anstehenden Marathon in Berlin. Weiblicher Neuzugang Barbara Bein und Irene Heckl liefen ihren ersten HM und meisterten die Herausforderung gleich auf Anhieb unter 2 Stunden. Manuela Müller absolvierte ihren zweiten HM und konnte ihre Zeit gleich um 17 Minuten verbessern. Bilder / Ergebnisse


Fünf Starter beim HM in Kissing

Zeitgleich zur WM in Zell am See haben 5 Warchinger Läufer beim Halbmarathon in Kissing einen harten Wettkampf absolviert. Der älteste Läufer der Gruppe Günther Kitzinger konnte seine gute Marathonform unter Beweis stellen und legte die 21 km in 1:27 zurück. Thomas Kreppold kam als zweitschnellster mit 1:38 ins Ziel, gefolgt vom Neueinsteiger Stefan Ferber in 1:39. Dieter Walter lieferte ebenfalls eine solide Leistung trotz der Hitze ab und kam nach 1:42 an. Die meisten Probleme hatte Armin Berkmüller der aktuell sehr gut in Form ist, die hohen Temperaturen haben die gewünschte Zielzeit leider dahinschmelzen lassen. Aber das wichtigste ist das alle gesund im Ziel angekommen sind. In Berlin wird es dann hoffentlich nicht so heiß werden.


70.3 Zell am See – Hitzeschlacht in Österreich

Ganz tolles Wettkampfwochenende in Zell am See. Bei hochsommerlichen Temperaturen startet Wolfgang Wild bei der 70.3 Mitteldistanz in Österreich und liefert ein ganz tolles Rennen in 5:15 ab.

Theresa Wild am Sonntag auf der gleichen Distanz unterwegs bei ihrer 1. WM und hatte ebenfalls ein ganz tolles Rennen und belegte einen super Platz 8. Platz in ihrer Alterklasse 18-24. Beim Schwimmen und Radfahren konnte sie Bestzeiten verbuchen, beim Laufen musste sie der Hitze Tribut zollen. Aber Hammer Leistung bei diesen Temperaturen nach 5:03 das Ziel zu erreichen.

Ergebnisse


Ottmar Roßkopf bezwingt Uhuru Peak 5895m

am 21.08.2015/06:37 hat unsere Warchinger Ottmar Roßkopf den höchsten Punkt in Afrika bestiegen. Die Luft sei ziemlich dünn aber ein atemberaubender Sonnenaufgang und die Aussicht grandios.

Denk die Strapazen haben sich für den Gipfelstürmer gelohnt.

Glückwunsch zu dieser tollen Leistung


Wolfgang Katzenberger ist ein ganz harter Hund

Während der Großteil der Warchinger Läufergruppe sich auf den ersten 30km Lauf aufmachten suchte Wolfgang Katzenberger den Ultimativen Kick beim Rats Runners in Weißenburg.

Nur was für richtig harten Jungs, viel Spass durch Schlamm und Matsch hatte Wolfgang Katzenberger der die 10km Strecke mit vielen Hindernissen in super 58:16 Minuten bewältigte und Platz 24 belegte.


Lob an die fleißigen Kilometersammler für den Berlin Marathon

(02.08.2015) Die restliche Warchinger Truppe war zeitgleich fleißig unterwegs im Kilometer sammeln für den Berlin Marathon. Bei soviel Sportlichkeit darf man sich anschließend noch ein isotonischen Getränk gönnen ;-)

Oettinger Triathlon Sprintdistanz 400m swimm/23bike/4,5run

(02.08.2015) Bei bestem Triathlonwetter fand die Sprintdistanz in Oettingen statt. Mit von der Partie Stefan Ferber, Neuzugang bei der LG Warching, der sich mehr als wacker bei seinem zweiten Triathlon geschlagen hat, und eine tolle Laufzeit hingelegt hat. Wolfgang Wild hatte einen sehr guten Tag und konnte sich den ersten Platz in der AK 50 sichern. Carola Wild war vom Pech verfolgt und hat direkt nach dem Wechsel vom Schwimmen aufs Rad einen Plattfuss, kaum war der neue Schlauch drin war schon wieder ein Plattfuss. Ein edler Radler hatte Mitgefühl und baute sein Vorderrad aus und so konnte Carola wieder ins Rennen einsteigen und belegte noch AK Platz Zwei. Egal wie es läuft, es wird gefinisht ;-)

Ergebnisse


Thomas Kreppold beim Altmühlsee-Halbmarathon Unterwurmbach

(18.07.2015) Thomas Kreppold ließ sich weder vom langem Stadtfest-Treiben, noch von der Hitze am Samstag abschrecken und startete beim Altmühlsee-Halbmarathon und kam nach flotten 1:38:25 in Ziel.

Herzlichen Glückwunsch


19.07.2015 Triathlon Karlsfeld Olympisch – Theresa Wild 2. Dame Gesamt

Pünklich um 9:00 Uhr hieß es für 1100 Athleten/innen sich in Wasser zu stürzen aber diesmal ohne Neoprenanzug. Aufgrund der warmen Wassertemperaturen war Neoverbot. Nach 27 Minuten stieg Theresa Wild aus den Fluten. Die Radstrecke wurde auf einem Rundkurs von 2x 23 km auf einer gesperrten Autobahn absolviert. Der Wind machte aber allen Athleten sehr zu schaffen. Auf Gesamtposition 4 ging es dann auf die Laufstrecke. Theresa Wild konnte noch Gas geben und ging auf Verfolgungsjagd. Sie konnte auf den Gesamtplatz Zwei bei den Damen vorlaufen und war hochzufrieden mit diesem Ergebnis. Beim Zieleinlauf im Stadion ließ sie sich richtig feiern. Gesamtzeit 02:26:44


a.tv Augsburg Spitzensportler im Landkreis

Ein toller Beitrag über unsere Theresa Wild lief diese Woche in a.tv Augsburg zum Thema Spitzensportler aus der Region. Für alle die den Beitrag noch nicht gesehen haben hier zur Mediathek


12.07.2015 Challenge Roth – Carola Wild Vizemeisterin auf der Langdistanz

Der längste Tag des Jahres ist für die drei Starter Enrico Antal, Carola und Wolfgang Wild vorbei.

Alle drei sind mehr oder weniger heil im Ziel angekommen. Hochsommerliche Temperaturen und starker Wind auf der Radrunde machte dieses Rennen nicht gerade einfach. Wolfgang Wild der anscheinend das Pech für den Roth Start gepachtet hat, musste mit massiven Rückenproblemen an den Start gehen. Eigentlich hatte er das Gefühl dass er die Rückenschmerzen in Griff hat, aber schon beim Schwimmen hatte er mit Problemen zu kämpfen und so konnte er das Rennen nur mit viel Kampfgeist und Willensstärke finischen. Enrico Antal hatte ebenfalls mit Problemen auf der zweiten Radrunde und beim Marathon zu kämpfen, genoss aber den Zieleinlauf. Carola Wild hatte auch keinen perfekten Tag auf der Radstrecke, konnte sich beim Laufen aber wieder gut fangen und wurde dafür mit dem Deutschen Vizetitel auf der Langstrecke in ihrer AK belohnt. Pressebericht


28.06.2015 Rothseetriathlon

Bei sommerlichen Temperaturen fand der Rothseetriathlon in Hilpoltstein auf der Olympischen Strecke statt. Theresa Wild ging für das La Carrera Triteam Rothsee an den Start. Die 1,5km lange Schwimmstrecke legte Theresa in einer soliden Zeit von 26:35 Minuten zurück, dann hieß es 40km auf dem Bike zurückzulegen, hier fuhr Theresa ein einsames Rennen mit sich selbst, auf der Laufstrecke ließ sie es dann richtig krachen und konnte die 10km lange Laufstrecke in 39:21 Minuten zurücklegen. Mit einer Gesamtzeit von 2:23:03 bedeutete das Gesamtplatz 5 bei den Damen, 1. Platz AK und Mittelfränkische Meisterin Einzel und mit der Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch


Hochsommerliche Temperaturen beim Dorflauf Ebermergen

Der Startschuss für den 5km langen Dorflauf fiel zwar erst um 19:15 Uhr, aber die Temperaturen waren immer noch 27°Grad hoch. Deshalb ist es besonders hoch anzurechnen dass unsere "ALTEN" Läufer geschlossen die Vereinsfahnen hochgehalten haben. Die "JUNGEN Läufer" des Vereins mussten sich wahrscheinlich im Schatten ausruhen ;-) Ergebnisse


Pokalübergabe zum Sieg Landkreissportlerin 2015

Für Theresa Wild sind es gerade ziemlich turbulente Tage und sie kommt aus dem Jubeln gar nicht mehr raus. Heute war die Pokalübergabe zur Landkreisportlerin mit Pressetermin in der Donauwörther Redaktion. Ganz schön großer Pott, der muss natürlich noch mit "Spritz" aufgefüllt und eingeweiht werden. Download Zeitungsbericht


Ironman 70.3 Kraichgau und Stadtlauf in Augsburg

Theresa Wild qualifiziert sich für WM Zell am See und Kona in Kraichgau

In Kraichgau schafft Theresa Wild den Traum aller Träume für einen Triathleten. Sie löst zwei Ticket für die Weltmeisterschaft, Zell am See auf der Mitteldistanz und ein Ticket für die Weltmeisterschaft in Kona auf der Langdistanz. Ergebnisse /Zeitungsbericht

 

Stadlauf in Augsburg

Dieter Walter und Thomas Kreppold nehmen am Augsburg Stadtlauf über 21.1 km teil. Dieter Walter kommt mit einer tollen Zeit von 1:40:53 ins Ziel, Thomas Kreppold finisht nach 1:31:25 und bestätigt seine gute Laufform nach dem Ergebniss vom Ipf Halbmarathon.


IPF Halbmarathon / IM 70,3 St Pölten

(16.05.2015) Am Samstag war es beim Ipf-Halbmarathon eine reine Männerangelegenheit. Bei besten Laufbedingungen gingen 9 männliche Starter auf die Strecke. Günther Kitzinger war schnellster Warchinger Läufer und konnte sich einer hervorragenden Zeit, den zweiten Platz in der AK 50, in 1:27:34 sichern. Thomas Kreppold knackte die magische Marke unter 1:30 und kam nach 1:29:51 ins Ziel. Alle Läufer blieben wieder deutlich unter der 2 Stunden Marke, was wieder ein tolles Mannschaftsergebniss ist.

 

(17.05.2015) Für Familie Wild wurde es am Sonntag dann sportlich in Österreich. Wolfgang, Carola und Theresa Wild gingen in St. Pölden beim 70.3 Ironman an den Start. Die jüngste im Bunde ließ es richtig krachen und legte ein Fabelrennen ab. Nach 1,9km Schwimmen, 90km Rad im bergigen Gelände, legte sie noch einen Halbmarthon in 1:28 ab. Glückwunsch zu dieser Hammerzeit. Damit konnte sie sogar bei dieser internationalen Veranstaltung Platz Drei in der Ak belegen.


Eckersmühlener Dorflauf, verregnete RTF Donauwörth und Bamberger Weltkulturerbelauf 21,1 km

(2./3. Mai) Auf ein sportliches und erfolgreiches Wochenende können die Warchinger Athleten zurückblicken. Am Samstag den 2. Mai nahm Familie Wild am längsten Trainingsvorbereitungstag von Bennie Lindberg teil. Es wurden 2000m geschwommen, 115km Einzelzeitfahren und dann 10 km Anschlusslauf. Wolfgang und Carola Wild verlegten ihren Anschlusslauf auf den Eckersmühlener Dorflauf wo sie mit Karlheinz Leinfelder, Dieter Walter und Gerdi Ferber erfolgreich an den Start gingen. Die Damen belegten Platz Eins in ihren AK und holten den Mannschaftspreis. Wolfgang Wild belegte Platz Drei in der AK. Dieter Walter und Karlheinz Leinfelder liefen bis dato ihre Jahresbestzeit auf der amtlich vermessenen 10km Strecke ab.


Am Sonntag den 3. Mai fand die RTF in Donauwörth statt. Leider war es morgens sehr regnerisch und der Velo Club verbuchte die geringste Teilnahme seit Jahren. Carola und Wolfgang Wild ließen sich nicht abschrecken und startetet unter dem Motto "For the Love of Sports" auf die 115km Runde und es war eigentlich ganz schön. Die Helfer an den Verpflegunsstationen haben sich über jeden Teilnehmer sehr gefreut und wir mussten ganz viele Brote essen. Es reichte dann sogar für den zweiten Platz in der Teilnehmerstärksten Mannschaft nach Harburg ;-)


Jürgen Perlich startete beim Bamberger Weltkulturerbelauf erfolgreich auf die 21,1km Strecke und kam nach 1:39:59 ins Ziel. Respekt, ein Halbmarathon nach dem Anderen.

Ergebnisse Eckersmühlen


Wettkampftechnisch viel los am Wochenende

(26.04.2015) Die Warchinger Läufer waren am Wochenende sportlich unterwegs. Thomas Kreppold startete beim Ingolstadt Halbmarathon am Samstag und finishte in einer tollen Zeit von 1:32:03.

Am Sonntag ging Wolfgang Katzenberger in Weißenburg als einziger Starter auf die 10km lange Strecke des Weißenburger Altstadtlaufs und finishte mit einer Zeit von 51:54. Ein weitere Halbmarathoni Jürgen Perlich war am Sonntag bei Jubiliäumslauf vom SC Altenmünster unterwegs und belegte mit einer Zeit von 1:34:59 Gesamtplatz 6. Ergebnisse

Theresa Wild wird Gesamt Dritte Dame beim Hilpoltsteiner Duathlon am Sonntag und pulverisierte ihre Vorjahreszeiten. Wolfgang Wild belegte Platz Drei in der AK 50 und Carola Wild Platz Eins in der AK 40. Ergebnisse Duathlon Bilder


Filmaufnahmen mit a.tv Augsburg zum Thema Drei-Länder-Eck in Monheim

(24.04.2015) Richtig Locker und Lustig ging es am Freitag bei den Filmaufnahmen mit Herrn Braun und a.tv Augsburg her. Der Betrag wird am 28.Mai um 18:30 Uhr ausgestrahlt. Lassen wir uns mal überraschen was aus dem Dreh alles gebastelt wird auf alle Fälle hat es Spass gemacht :-)


18.04.2015 Glückliche Gesichter beim HIRO RUN 21.1 in Hilpoltstein

Wolfgang macht bis KM 19 Pacemaker und dann musste er Theresa ziehen lassen
Wolfgang macht bis KM 19 Pacemaker und dann musste er Theresa ziehen lassen

 

8 Warchinger am Start beim Halbmarthon, Theresa Wild mit HM-Bestzeit Gesamt Zweite Frau

Bei traumhaften Bedingungen fand gestern in Hilpoltstein der 21.1km lange HiroRun um den Rothsee statt. Für alle Warchinger Starter war es der erste Halbmarathon in der Saison und es gab durchweg zufriedene und glückliche Gesichter nach dem Lauf. Theresa Wild konnte mit persönlicher Bestzeit ganz vorne aufs Stockerl laufen und wurde nur eine Minute nach Christine Raumsauer Gesamt Zweite Dame im Rennen. Erstmals konnte sie auch ihren Vater Wolfgang hinter sich lassen der bis Kilometer 19 an ihrer Seite gelaufen ist. Thomas Kreppold wurde Drittschnellster in der Warchinger Truppe. Alle Läufer blieben noch deutlich unter der 2Stunden Marke. Herzlichen Glückwunsch an alle für die tolle Leistung.

Ergebnisse / Bilder


12.04.2015 Duathlon Ansbach 10/41/5km

Carola und Wolfgang Wild starteten am Sonntag beim Duathlon in Ansbach für das Hilpolsteiner La Carrera Team. Es wurden zu Beginn 10km gelaufen, anschließend 41 km Radgefahren auf einem sehr anspruchsvollem Rundkurs und dann hieß es nochmal 5 km laufen. Wolfgang lieferte ein sehr gutes Rennen in 2:20:45 ab und belegte Platz Zwei in der AK 50. Carola Wild ebenfalls erfolgreich und belegt Platz Eins in der AK 40 und kam nach 2:32:20 in Ziel. Der erste Formtest für die Warchinger Triathleten ist erfolgreich bestanden.

Ergebnisse



Archiv 2014   Archiv 2013     Archiv 2012     Archiv 2011