Loipenbericht für Wittesheim

Kein Schnee zum Langlaufen in Wittesheim

Das Wetter meint es nicht gut mit uns Langläufern. Die hohen Temperaturen sorgen dafür, dass Langlaufen aktuell NICHT möglich ist.

 

mehr lesen

Koasa-Lauf bei Koasa-Wetter


Bei herrlichen und sonnigem Koasa-Wetter ging am Sonntag, dem 10.2.2019 der 46. Koasalauf in St. Johann über die Bühne. Das Bergmassiv Wilder Kaiser - den Koasa - stets im Blick führt die 28 km bzw. 50 km lange Skating Strecke mit 450 hm von St Johann, Niederhofen, Kirchdorf und zurück. Mittendrin waren Theresa Wild und Florian Griesbach von der LG Warching.

 

Zusammen mit 850 Teilnehmern erfolgt um 10 Uhr der Startschuss über beide Distanzen. Da Sie und Florian mit Ihrem Team LG Warching im Kurztrainingslager am Walchsee weitlen, entschlossen Sie sich an diesem Rennen teilnehmen. Theresa erwischte einen guten Start und mischte von Anfang an vorne mit. Der stumpfe und somit langsame Schnee forderte Sie sehr heraus. Die langen Gleitpassagen im Mittelteil des Rennens - nicht Ihre Stärke - kostete Ihr einige Plätze. Sie kam wieder an eine Gruppe heran, doch ein Sturz in einer Abfahrt und das herankämpfen an eine Gruppe kostete Ihr viel Kraft. Am Ende freute Sie sich über einen guten 8. Gesamtplatz und 3. Platz in Ihrer Altersklasse. Ihre Zielzeit betrug 2:22:57 h - was eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 21 km/h und 2:51min pro/km bedeutet. Der Abstand auf Gesamtplatz 2 bei den Damen betrug lediglich 4 min, so eng ging es zu.

 

Ihr Freund Florian wagte sich auf die 28 km lange Strecke. Eine solche Distanz bestritt er bisher nur in Trainingseinheiten. Er startete ziemlich weit hinten und musste sich erst nach vorne kämpfen. In den engen bergab Passagen stürzten vor Ihm einige Athleten/innen, sodass er sein ganzes Abfahrtstalent an den Tag legen musste. In einer Zeit von 1:50:31 h - Durchschnittsgeschwindigkeit von 15,2 kmh - erreichte er freudestrahlend und zufrieden das Ziel.

 

Das 50 km Rennen entschied bei den Herren im Zielsprint Liederer Niklas, vor Ex-Biathlet Florian Graf für sich. Bei den Damen gewann souverän Kader-Athletin Anna Seebacher.

mehr lesen

Über 1.000 km beim Langlaufwochenende


Alljährlich verbringen die Sportler der LG Warching ein gemeinsames Langlaufwochenende. Von Freitag bis Sonntag ging es dieses Jahr an den Walchsee um dort die Langlaufloipen unsicher zu machen und vor allem das gemeinsame Miteinander zu stärken. 14 Athleten nutzen die drei Tage um gemeinsam über 1.000 Loipenkilometer abzuspulen. Nach dem sportlichen Programm folgte der gemütliche Teil. Zurück im Hotel begann sofort die Regeneration im hoteleigenen Wellnessbereich, natürlich durfte hier auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Wobei man sich hierum bei der LG Warching keine Sorgen machen muss. Abends hieß es dann, die leeren Speicher wieder aufzufüllen, wofür ein ausgiebiges 5-Gänge-Menu sorgte, bevor es zum gemütlichen Teil an der Hotelbar ging.

 

 

Nach drei intensiven Tagen die sowohl sportlich als auch menschlich ein Gewinn waren, ging es mit einem guten Gefühl zurück in die Heimat. Es zeigte sich wieder einmal, dass es bei der LG Warching nicht nur um sportliche Höchstleistungen geht, sondern dass das gemeinsame Miteinander einen ebenso hohen Stellenwert genießt. Ein Danke an alle, die dazu beigetragen haben, dass das Wochenende zu einem gelungenen Event wurde.  

 

mehr lesen

Tannheimer Tal Skitrail - Theresa Wild wird 3. Damen über 60 km Skilanglauf


Theresa Wild und Florian Griesbach von der LG Warching starten beim Skitrail im Tannheimer Tal. Bei perfekten Bedingungen mit Minusgraden und Sonnenschein ertönt der Startschuss des Königsdisziplin um 10 Uhr. Im Massenstart gehen die Teilnehmer der 60 km als Erste auf die Strecke und durchqueren das gesamte Tal von Tannheim über Oberjoch und bis nach Nesselwängle und auf der anderen Seite retour. Gute 750 hm sind dabei zu absolvieren. Neben den selektiven Anstiegen sind auch flotte Abfahrten mit von der Partie.
 
Theresa erwischt einen glanzvollen Tag und nutze die Top, von Ihrem Vater, präparierten Skier aus, sodass Sie einen nie für möglich zu haltenden 3. Gesamtplatz aller Damen in einer Zeit von 3:17:53 h, mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 18,1 km/h, erzielt. Sie teilt sich das Rennen gut ein, denn der Wind macht das Rennen auf den letzten 20 km zu einer echten Herausforderung. Erst in einem packenden, furiosen Sprintfinale, angefeuert von vielen Zuschauern erkämpfte Sie sich den Podestplatz. Ein derartiges Ergebnis bei den geringen Skilanglaufmöglichkeiten, erfreut Sie umso mehr. Gleichzeitig sicherte Sie sich den Sieg in Ihrer Altersklasse. Stand Sie doch mit vielen Langlaufstars der Szene auf dem Podest. Den Sieg sicherte sich souverän Sigrid Mutscheller bei den Damen und bei den Herren siegt Daniel Debertin.
 
Florian, welcher erst seit Dezember auf den Skilatten steht, wagt sich gleich auf die 19 km lange Skatingstrecke. Mit kräftigen Doppelstockschüben erkämpft er sich gleich einen guten Platz am Start. Er fand gleich ein gutes Tempo, sodass er Platz um Platz nach vorne kam. Kontinuierlich hielt er die Geschwindigkeit und die Konzentration hoch. Am Ende erzielt er den 112. Gesamtplatz in einer Zeit von 1:15:54 h, sowie Platz 13 in der AK. Den Sieg sicherten sich die Kaderathleten Max Olex und Elisabeth Schicho.
 
Für beide Triathleten steht fest - ein weiteres Skirennen wird heuer noch folgen.
mehr lesen

Theresa Wild erzielt Rang vier bei Kosalauf

Der Tiroler Koasalauf in St. Johann gehört zu den größten  Langlaufveranstaltungen  in Österreich. Wie jedes Jahr findet dieser am zweiten Wochenende im Februar im Herzen der Kitzbühler Alpen statt. Bei der 46. Auflage des Koasalaufs über die Marathondistanz - 50 Kilometer Skating mit 400 Höhenmetern - startete Theresa Wild von der LG Warching.

 


Über 700 Teilnehmer kamen bei dem Rennen ins Ziel. Die Strecke führt im Gebiet des Wilden Kaisers über Erpfendorf, Oberndorf und St. Johann. Pünktlich zum Start des Hauptlaufs zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Die Sonne strahlte, die Strecke war gut präpariert, der Schnee allerdings aufgrund des Wetters der Vortages ziemlich stumpf und langsam. Doch Servicetechniker Wolfgang Wild wachste die Ski richtig, sodass Theresa Wild ein hohes Tempo anschlagen konnte.

 

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 Stundenkilometer kam sie nach 2:31:27 Stunden ins Ziel. Damit erreichte sie von allen Damen den vierten Gesamtrang - ihr bestes Langlaufergebnis bisher. Gleichzeitig gewann Wild souverän ihre Altersklasse. Auf den dritten Gesamtrang hatten nur zehn Sekunden gefehlt, die bei einem Sturz verloren gegangen waren.

 

Dennoch freute sich Wild im Ziel sehr über ihre Zeit.

 

mehr lesen

SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Skimarathon über 60 km

 

Theresa Wild belegt Platz 2 in Ihrer Altersklasse - Gesamt 8.

 

Am Sonntag, den 28.1.2018, startete Theresa Wild über die Marathondistanz von 60 km im Tannheimer Tal. Bei perfekten Schneebedingungen, super schnell präparierten Skiern und herrlichem Sonnenschein ertönte der Startschuss des Skitrails per Massenstart um 10 Uhr. Die selektive Strecke mit 700 hm führte von Tannheim, Richtung Unterjoch – Oberjoch, dann wieder zurück nach Tannheim. Von dort in Richtung Haldensee und Nesselwängle, danach wieder zurück nach Tannheim.


 

Theresa finishte den Skitrail als zweitschnellste Frau ihrer Altersklasse. Nach 3:11:28 Stunden fuhr sie auf den achten Gesamtplatz aller Damen und schloss das Rennen als zweitbeste Frau in der weiblichen Hauptklasse ab. Sie teilte sich das Rennen sehr gut ein, sodass sie am Ende noch einige Teilnehmer/innen überholen konnte. Ihre Zeit aus dem Vorjahr verbesserte Sie sogar um 8 Minuten. Die Kondition für den Skitrail holte sie sich aus Sportarten, wie Schwimmen, Radfahren und Laufen, da in Wittesheim bisher noch kein Spuren von Langlaufloipen möglich war.

 

mehr lesen

Koasalauf: Vier LG Warching Athletinnen am Start

Am 12. Februar fand in St. Johann in Tirol der 45. Internationale Tiroler Koasalauf mit mehr als 2.000 Sportlern statt. Zur großen Freude aller spielte auch das Wetter mit. Es herrschten beste Bedingungen. Um 10:00 Uhr fiel der Startschuss für die vier Starterinnen der LG Warching.


Anna und Gerdi Ferber gingen über die 28 km an den Start und Carola und Theresa Wild nahmen sogar die 50 Kilometer Skating in Angriff.

Bei ihrem ersten Langlaufwettbewerb kam Anna Ferber in 1:45 Std. ins Ziel. Knapp sieben Minuten später folgte dann Gerdi Ferber.

Sehr erfolgreich absolvierte wieder einmal Theresa Wild ihren Wettkampf. Sie kam auf der 50 km Strecke als dritte ihrer Altersklasse ins Ziel. Sie benötigte 2:22 Stunden.

Carola Wild finishte den Wettkampf in 2:43 Stunden.

mehr lesen

Aktueller Loipenbericht vom 31.01.2017

Langlauf nicht mehr möglich.


mehr lesen

Erfolgreiches Langlauf-Wochenende für Theresa Wild

Die Wittesheimerin gewinnt am Samstag in Hafenreut die Damenkonkurrenz und belegt am Sonntag beim SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang über 60 km Skating einen hervorragenden sechsten Platz bei den Damen.

 


Am Samstag, 28.01.2017, veranstaltete der DAV Donauwörth im Langlaufzentrum Kaisheim/Hafenreut einen Skilanglauf für Jedermann. Es mussten 8,6 km absolviert werden. Theresa Wild siegte bei den Damen und kam als dritte aller Teilnehmer ins Ziel.

 

Am Sonntag reiste sie dann nach Tannheim zum SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang und ging über 60 km Skating an den Start.

Bei perfekten winterlichen Bedingungen und -15 Grad am Start ging es recht flott los. Theresa benötigte 3:19:29 Stunden und kam als sechste Damen und Platz zwei in ihrer Altersklasse ins Ziel.

mehr lesen